Projekt Living Room

Samstag, Mai 18, 2013

Projekt: Living Room

Ab heute könnt ihr meinem neuen Projekt bei der Entstehung zu sehen. Ich werde diesen Beitrag Stück für Stück erweitern, damit ihr immer den aktuellen Stand sehen könnt. Kunst braucht Zeit; also wundert euch nicht, wenn nicht jeden Tag etwas neues hier erscheint 😉

Wie es dazu kam: Eine sehr guten Freundin kam auf mich zu und fragte mich, ob ich ihr ein Wandbild, für ihre große und noch sehr leere Wohnzimmerwand kreieren kann. Was sie möchte: Ein abstraktes, großes Bild, mit den dominierenenden Farben lila und pink.

🙂 Klar kann ich!

Zuerst war der Gedanke EINE große Leinwand, für ein großes Bild zu nutzen. Davon bin ich aber recht schnell abgekommen und habe nun 5 mittelgroße Leinwände (auf Keilrahmen) vor mir. Durch die 5 Leinwände bekomme ich am Ende die Möglichkeit, das Kunstwerk so an der Wohnzimmerwand zu positionieren, dass zum einen ein zentraler Blick auf das Bild entsteht und praktischerweise die große, weiße Fläche der Wand optimal ausgenutzt werden kann. Ich hoffe es wird gefallen!

Der Start eines jeden Projekts beginnt mit der Ideensuche, den ersten Zeichnungen und dem zusammentragen des Materials.

Die Grundzeichnungen sind auf die Leinwand gebracht.

Die Bleistiftzeichnungen auf den Leinwänden werden mir bei der bald folgenden Farbgestaltung helfen. Sie werden mir helfen die Farben richtig zu setzen, die Richtung des Farbverlaufes zu bestimmen und (ganz wichtig) den Überblick über das Gesamtkunstwerk zu behalten.

Noch eine kleine Info: Die kommenden Highlights auf dem Wandbild sind bereits durch die kleinen Kreuzchen eingezeichnet. Diese Punkte, werden am Ende das glitzern anfangen .. lasst euch überraschen 😉

Nachdem das Projekt etwas länger, aufgrund von Zeitmangel, geruht hat, gibt es nun endlich wieder Neuigkeiten 🙂

Mich hat in der letzten Woche die Kreativität gepackt. Das Ergebnis enthalte ich euch natürlich nicht vor.  Klar, es ist noch nicht einmal annähernd fertig, aber ein paar neue Farbfelder gibt es dennoch zu sehen.

 Im ersten Schritt meiner Bemalung der Leinwände arbeite ich mit Aquarellfarben. Mein Gedanke, den Hintergrund mit verschiedenen Verläufen lebendig zu bekommen. Alle Felder auf einmal auszumalen war mir zu viel des Guten und zum anderen war es teilweise auch nicht möglich, da eine akute „Verwischungsgefahr“ bestand 😉

Auf dem nächsten Bild seht ihr drei Schritte der Bildentstehung.

Und der aktuelle Stand des Projekts Living Room seht ihr auf diesem Bild 🙂

Es ist schon wieder einiges an Zeit ins Land gegangen, aber gestern Abend habe ich wieder an dem Projekt weiter gearbeitet. Noch bin ich bei der Feldausfüllung mit Aquarellfarben, aber dies nähert sich dem Ende.

Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, aber ich gestern viel mit Rot- und Blautönen gearbeitet. Im Vergleich zu den oberen Bildern, bin ich doch ein ganzes Stück voran gekommen *freu

Ich bin schon am überlegen, wann ich mit den Acrylfarben und den Glitzersteinen weiter mache 😉

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Verschiedenes



Hinterlass ein Kommentar